Unternehmertelefon:  Zusätzlich erreichen Sie uns persönlich unter 0800-concess 0800-2662377 (gebührenfrei) täglich 17:00-20:00 (auch am Wochenende)
Verkaufsangebot aus dem Bereich: Gummi- und Kunststoffwaren

Kunststoffspritzguss mit eigenen Produkten und eigenem Formenbau

Beschreibung des Unternehmens zur Unternehmensnachfolge

Zum Verkauf wegen Altersnachfolge steht eine GmbH in Rheinland-Pfalz, die mit 25 Mitarbeitern zu etwa 2/3 eigene Kunststoffprodukte für eine wettbewerbsarme Marktnische entwickelt und produziert und hier – mit weiteren Wachstumschancen – zu den Top 3 in Europa zählt. Der restliche Umsatz wird mit technischen Kunststoffspritzgussteilen für verschiedene Kunden realisiert. Werkzeuge werden überwiegend selbst hergestellt. Für die eigenen Produkte befinden sie sich im Eigentum des Unternehmens, für Kundenprodukte werden sie an die Kunden verkauft. Das Tagesgeschäft wird überwiegend von der zweiten Führungsebene geleitet.
Die Kaufpreisvorstellungen liegen bei 1,7 Mio. € für das Betriebsunternehmen und 630 T€ (Gutachtenwert) für die Immobilie.

Parallel - von einem anderen Verkäufer, aber in räumlicher Nähe - steht ein anderes Unternehmen mit rd. 30 Mitarbeitern, über 3 Mio. € Umsatz und einem EBITDA von 11-14% zum Verkauf, das andere Zulieferprodukte für die selbe Kundengruppe produziert und in Europa mit seinen Nischenprodukten die Nr. 2 ist (D111 01 0081 - Preis auf Anfrage).
Damit sind bei einem gemeinsamen Erwerb Synergien und eine weitere Stärkung der Marktstellung möglich.

Die Unternehmen können jeweils einzeln, aber auch zusammen erworben werden.

Umsatz- und Ertragslage

Bei einem kontinuierlich wachsenden Umsatz von über 4 Mio. € wird ein bereinigtes EBIT von rd. 0,3 Mio. € erzielt.

Immobilie

Die Betriebsimmobilie inkl. Büro-/Wohnhaus steht im Privateigentum, wird vom Unternehmen zu ortsüblichen Konditionen gemietet und soll mit verkauft werden (Gutachtenwert 630 T€).

Idealer Erwerber zur Unternehmensnachfolge

Besonders geeignet erscheint das Unternehmen für
  • andere Produzenten aus der Kunststoffindustrie, die eigene Produkte mit Marktführungscharakter suchen und/oder ihr Segment technische Teile erweitern wollen,
  • am Kunststoffbereich mit eigenen Produkten interessierte Industrieholdings, die das Geschäft ausbauen und Synergien erschließen können/wollen.
Existenzgründer (MBI) kommen nur in Frage, wenn sie - neben für Erwerb und Expansion ausreichender Finanzierung – möglichst erfahrene Vertriebler im Bereich der Kunststoffindustrie sind, idealerweise mit Auslandserfahrung in den relevanten Märkten.

Ein ausführliches Unternehmensexposé mit den geschäftsüblichen Unternehmensdaten wurde erstellt und kann dem Interessenten nach Unterschrift eines Vertraulichkeits- und Vermittlungsabkommens zur Verfügung gestellt werden. con|cess M+A begleitet den Unternehmensverkauf im Rahmen einer Unternehmenstransaktion in allen Prozessschritten, die für die Unternehmensdarstellung und -prüfung sowie die kaufvertraglichen Regelungen eines Unternehmensverkaufes erforderlich sind.
Kontakt aufnehmen

Daten im Überblick
Kategorie
Verkauf
Sparte
Produktion
Umsatzbereich
2,5 Mio. € bis 5 Mio. €
Verkaufspreis (Untern. + Im.)
2,33 Mio. €
Eigenkapital
400.000 €
Branche
Gummi- und Kunststoffwaren
Chiffre
D111 02 0038
Verkaufspreis (Untern.)
1,7 Mio. €
Verkaufspreis (Immob.)
630.000 €
Land
Deutschland
Mitarbeiter
25

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert: