Unternehmertelefon:  Zusätzlich erreichen Sie uns persönlich unter 0800-concess 0800-2662377 (gebührenfrei) täglich 17:00-20:00 (auch am Wochenende)

Der Kaufpreis für ein Unternehmen - Ein Blick in die Glaskugel?

Wie bei jedem Geschäft gilt auch für den Unternehmensverkauf: Nur wenn ein Kaufpreis erzielt wird, der sowohl für den Übernehmer als auch für den Übergeber angemessen ist, kann die Unternehmensnachfolge gelingen. Die Preisfindung kommt für beide Seiten zunächst dem Blick in die sprichwörtliche Glaskugel gleich. Grund genug für den Verein „Die Nachfolgeexperten e.V.“ die sechste Veranstaltung seiner erfolgreichen Connect-Veranstaltungs-Reihe diesem Thema zu widmen. Gemeinsam mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft, BVMW, hatte der Verein am 11. Juli 2017 in die Continuum Gallery im Gut Wintermühlenhof, auf der Südseite des Petersbergs in Königswinter, eingeladen. Mit rund 50 mittelständischen Unternehmern – und solchen, die sich als Nachfolger auf diese Rolle vorbereiten – wurden zunächst die Exponate der Continuum Gallery besichtigt.
Nach einem Spaziergang durch den von gläsernen Phantasiegeschöpfen des Glasstudios Borowski bevölkerten Skulpturenpark legte Herr Dipl.-Ing. Ök. Lutz Lehmann, Vorstandsmitglied der Nachfolgeexperten e.V. und con|cess M+A-Partner, in seinem Vortrag dar, wie ein Unternehmenswert tatsächlich ermittelt wird und vor allem wie man ihn als Verkäufer beeinflussen kann.
Welche Auswirkungen die Steuer auf den Kaufpreis und der Kaufpreis auf die Steuer haben, und zwar aus Sicht des Käufers eines Unternehmens, stellte Herr Dipl.-Kfm. Harald Braschoß, WP/StB, Vorstandsvorsitzender der Nachfolgeexperten e.V. im Rahmen seines anschließenden Vortrags dar. Anhand einer vollen Wasserflasche erklärte er den Anwesenden anschaulich den Unterschied zwischen Share Deal und Asset Deal einschließlich der hieraus resultierenden steuerlichen Aspekte anhand von Beispielen und gab Empfehlungen zur optimalen rechtlichen und steuerlichen Gestaltung.
In den anschließend bis in den späten Abend bei traditionell exquisitem Catering geführten Gesprächen wurden diese beiden Themen mit den Experten des Nachfolgeexperten e.V. vertieft und vor allem aber auch inspirierende Kontakte zwischen den Teilnehmern geknüpft.
Über den Verein „Die Nachfolgeexperten e.V.“:
Die auf die verschiedenen Aspekte der Unternehmensnachfolge spezialisierten Mitglieder des Vereins möchten Unternehmer für die Nachfolge sensibilisieren. Die Experten des Vereins können dabei ihr fundiertes und spezialisiertes Nachfolgeberatungs-KnowHow unterschiedlicher Fachgebiete für alle im Laufe eines Nachfolgeprozesses aufkommenden Herausforderungen in die Waagschale werfen. Das abgestimmte Zusammenspiel unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Zielsetzungen der am Nachfolgeprozess Beteiligten verleiht dem Verein ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal. Weitere Informationen zu den Nachfolgeexperten und die nächsten Termine der Connect-Reihe finden Sie auf der Internetseite:  www.nachfolgeexperten.de
 
21.07.2017


Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert: