Zum Hauptinhalt springen
zurück zur Übersicht

Maschinenbau

Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge wird ein Elektronik-/ Maschinenbauunternehmen vorzugsweise in den Ballungsgebieten der Städte Aachen, Nürnberg, Stuttgart oder München gesucht.

Das zu verkaufende Unternehmen befasst sich idealerweise mit durchkontaktierter Leiterplattentechnik mit SMT-Bestückung. Allerdings ist der Interessent auch offen für CNC, Automationstechnik, Ing.-DL, Maschinenbau auf Endproduktebene mit Herstellung in Deutschland und Europa sowie Anlagen- und Maschinenproduktion mit Erstellung der Software in Deutschland und Produktion im In- oder europäischen Ausland.

Es werden positive Erträge, ein weiteres Entwicklungspotenzial und ein gepflegter, ausbaufähiger Kundenstamm erwartet. Der Maschinenpark arbeitet im Idealfall nicht an der Kapazitätsgrenze. Bebauungsfähige Fläche in direkter Anbindung an die Produktionsflächen wäre von Vorteil.

Der Kaufpreis kann bei einem Alleinerwerb bis zu 8 Mio. Euro betragen. Eigenkapital ist vorhanden. Bei einer Beteiligungsfinanzierung kann der Kaufpreis bis zu 15 Mio. Euro betragen.Gesucht wird ein Unternehmen mit bis zu 60 Mitarbeitern. Eine zweite Ebene ist wünschenswert.

Der Erwerber wird nach Erwerb selbst operativ als GF tätig. Der Kaufinteressent verfügt über eine Promotion sowie zwei abgeschlossene Diplomstudiengänge. Er verfügt über breite mehrjährige Führungs- und Managementerfahrung. 

Daten im Überblick

  • Chiffre15436
  • Preis4,00 Mio. € bis 15,00 Mio. €
  • Eigenkapital2,50 Mio. €
  • LandDeutschland
Kontakt aufnehmen

Ein ausführliches Unternehmensexposé mit den geschäftsüblichen Unternehmensdaten wurde erstellt und kann dem Interessenten nach Unterschrift eines Vertraulichkeits- und Vermittlungsabkommens zur Verfügung gestellt werden. con|cess M+A begleitet den Unternehmensverkauf im Rahmen einer Unternehmenstransaktion in allen Prozessschritten, die für die Unternehmensdarstellung und -prüfung sowie die kaufvertraglichen Regelungen eines Unternehmensverkaufes erforderlich sind.