Sebastian Fantl

con|cess Salzburg wird von „Fantl Consulting GmbH - Betriebsbörse“ repräsentiert, die österreichweit tätig ist und hier ihre Zentrale hat.

Sebastian Fantl studierte an der Wirtschaftsuniversität in Wien und war danach in verschiedenen Positionen im Vertrieb und Marketing tätig. Seit 2012 ist er Teil der Fantl Consulting GmbH, die seit 2016 con|cess M+A Partner für Österreich ist. Als Mitgesellschafter der Fantl Consulting GmbH und Leiter des Salzburger Büros besitzt Sebastian Fantl jahrelange Erfahrung als M&A-Berater mit Spezialisierung auf Unternehmensbewertungen, Bilanzanalyse und Potential-Bewertung. Ebenso in seine Zuständigkeit fallen Account Management, sowie Vertrieb und Marketing.

Fantl Consulting ist im Bereich Mergers & Acquisitions in Österreich und den Nachbarländern tätig und bedient sich zur Vermittlung der Partner der eigenen Internetplattform „Betriebsboerse.at“. Dank der zusätzlichen Standorte in Wien, Vorarlberg und Graz wird Österreich flächendeckend betreut. Durch die Mitgliedschaft bei con|cess steht den Klienten des Unternehmens eines der größten M&A Netzwerke im deutschsprachigen Raum zur Verfügung.

con|cess Salzburg steht bereit, Transaktionen der Betriebsbörse insbesondere im Raum Oberösterreich und Salzburg zu begleiten. Als professioneller Berater für Unternehmensnachfolge, Unternehmenskauf und -verkauf, Beteiligungen, Unternehmensbewertungen und Vorbereitung zum Verkauf steht con|cess Salzburg seinen Auftraggebern vom beratenden, diskreten Erstgespräch bis zur finalen Vertragsunterzeichnung zur Verfügung. Die Projekte werden über die gesamte Laufzeit betreut und mit langjährigem Know-how und Lösungskompetenz zielorientiert begleitet.

Seit dem 1. Juli 2020 ist Sebastian Fantl neben Gunter Klippel Geschäftsführer der con|cess Marketing und Verwaltungs GmbH.

Fantl Consulting GmbH

Die Beratungsgesellschaft Fantl Consulting ist unser Partner für Österreich.

Fantl Consulting ist ein führender M+A-Anbieter und erreicht über Kooperationen und Partner­schaften einen Großteil des öster­reichischen Marktes.

zur Partner-Webseite